Menu

«Reselling-Partner könnten sich zu ‹Cloud-Architekten› weiterentwickeln»

Was umfasst Ihr SaaS-Angebot?
Sven Müller: Im Bereich Software-as-a-Service (SaaS) decken wir mit den Artec-Lösungen für rechtskonforme Archivierung und digitales Informationsmanagement eine der wichtigsten Herausforderungen im Markt ab: Den sinnvollen, ökonomischen und gleichzeitig auch Compliancegerechten Umgang mit dem kontinuierlich steigenden Wachstum unstrukturierter Daten. Mit den Artec-Produktenlassen sich geschäftliche Informationen aller Art – von E-Mails über Dokumente bis hin zu Sprachaufzeichnungen – langfristig sicher aufbewahren und durch schnelle Suchfunktionen vor allem auch clever nutzbar machen. Interessant ist dies insbesondere dann, wenn es um die Aggregation von Informationen und die Überwindung von Insellösungen geht. All diese Punkte spielen bei der Umsetzung der Cloud-Strategien unserer Reselling-Partner sowie Kunden eine wichtige Rolle.

Welches Zielpublikum adressieren Sie mit den Lösungen?
Durch die Skalierbarkeit und die Möglichkeit der Einbindung in verschiedene Infrastrukturen eignen sich die Cloud-Lösungen für Unternehmen praktisch jeder Grösse und Branche. Die Spanne reicht vom Kleinunternehmen bis zum international agierenden Konzern.

Wie sicher sind die Daten Ihrer Kunden?
Das Thema Datensicherheit ist bei Cloud-Lösungen ein entscheidender Faktor. Wir haben uns auch deshalb für die Kooperation mit Artec IT Solutions entschieden, da der Hersteller ein umfassendes Cloud-Security-Konzept hat, das sich deutlich von Standard-Cloud-Lösungen abhebt. Es gibt nicht nur eine sichere Verschlüsselung aller Daten, sondern es sorgt etwa eine auf Trusted Computing basierende Technologie dafür, dass die gerätebezogenen Schlüssel der individuellen Hard- und Softwarekombinationen optimal geschützt werden. Zusammen mit fortgeschrittenen digitalen Signaturen und Zeitstempeln schiebt dies Manipulationsversuchen einen konsequenten Riegel vor. Und per Firegate VPN lässt sich zudem auch der Datenaustausch zwischen Standorten und Systemen zusätzlich absichern. Artec bietet somit einen absolut «sicheren Hafen» für Unternehmensdaten und bleibt unerreichbar für die permanent zunehmende Anzahl an Cyberattacken.

Wie können sich die Channelpartner beteiligen?
Partner können mit den Cloud-Services von Artec auf einfache Weise als Lösungsanbieter rund um Datenorganisation und Sicherheit, rechtssichere Live-Archivierung und digitales Informationsmanagement gegenüber ihren Endkunden auftreten. Dabei kann das Hosting nach Wunsch entweder in einem Rechenzentrum des Resellers erfolgen, oder aber der Reseller nutzt das Modell der Artec Direct Cloud, bei dem die gewünschten Lösungen im Datacenter von Artec betrieben werden.

Welches Geschäftspotenzial bietet sich dem Channel?
Immer mehr Kunden interessieren sich für die Cloud. Allein dies ist ein Grund für Reseller, durch entsprechende Angebote am Puls der Zeit zu bleiben. In der Praxis erweisen sich vor allem Faktoren wie die regelmässige, monatliche Abrechnung sowie die Serviceverlängerungen als sehr vorteilhaft. Der Händler steht kontinuierlich in Kontakt mit dem Kunden, was ausser für eine Vertiefung der Kundenbindung auch für diverse Up- und Cross-Selling-Möglichkeiten sorgt. Reseller können zudem etwa individuelle Branding- und Gestaltungsoptionen für ihre Kunden umsetzen und je nach Bedarf verschiedene Service Level und Managed Services vereinbaren und abrechnen. Artec lässt Partnern bei der Preisgestaltung hier bewusst freie Hand. Gleichzeitig kann sich der Reselling-Partner vom klassischen Lösungsanbieter zum «Cloud-Architekten» weiterentwickeln und sich somit in neuen Geschäftsbereichen positionieren.

Mehr über ARTEC

Zurück